Presse

Presse

Bei Presseanfragen wenden Sie sich bitte an:

Christina Franzen
Pressesprecherin
OZ | CAPITAL Beteiligungsgesellschaft mbH
Marburger Strasse 17
10789 Berlin
Tel: 030 – 120 85 90 – 0
Fax: 030 – 120 85 90 – 99
Mail: c.franzen@oz-capital.de

Pressemitteilungen:

Berlin, den 22.11.2017 Neuausrichtung von meventi.de steht kurz vor dem Abschluss
Restrukturierung dauert an, geplant ist Anfang 2018 mit einem neuen Geschäftsmodell wieder online zu gehen

Nach knapp drei Monaten intensiver Arbeit an der Neuausrichtung von meventi.de steht die Restrukturierung kurz vor dem Abschluss. „Nach dem wir analysiert haben, dass der Erlebnisgeschenke-Gutschein-Markt eigentlich davon lebt, dass ca. 45 Prozent der Verbraucher vergessen Ihre Gutscheine“rechtzeitig“  einzulösen, obwohl die Gültigkeit über die drei Jahre hinaus gewährleistet werden müsste, stand für uns fest, dass wir dieses fragwürdige Geschäftsmodell, das einem Schneeballsystem gleicht, nicht weiter fortführen wollen. Meventi ist es in gut zehn Jahren mit dem alten Geschäftsmodell nicht gelungen schwarze Zahlen zu erwirtschaften, dies wollen wir mit der neuen Ausrichtung ändern“, erläutert Olaf Zachert, Geschäftsführer von meventi.de. Der Markt der Erlebnisgutscheinanbieter in Deutschland ist derzeit von einer erst kürzlich größeren Fusion geprägt, nach Auffassung des Unterehmens hat damit zusätzlich auch eine Marktsättigung eingesetzt.

Die Restrukturierung von meventi.de, die durch externe Berater unterstützt und begleitet wird, brachte im Laufe der vergangenen Wochen noch kapitalintensivere Investitionen, als ursprünglich angenommen, mit sich. So erhöhte sich der Kapitalbedarf von Anfangs einem hohen sechsstelligen zu einem mittleren, siebenstelligen Eurobetrag. Diese Umstände führten auch zu einer Verzögerung der Refinanzierung bei den Co-Investoren, da die Restrukturierungsphase samt finalem Kapitalbedarf abgewartet werden muss. Dieser Prozess wird nunmehr bis Ende November abgeschlossen sein.

Gutscheinwerte werden zurückerstattet

Im Zuge des Erwerbs wurde vereinbart, dass Gutscheine nach Insolvenzantragsstellung am 23. Mai 2017 ihre Gültigkeit behalten. Aufgrund dessen, dass das alte Geschäftsmodell nicht fortgeführt wird, kommt es zu einer vollständigen Rückerstattung des Gutscheinwertes, allerdings muss, wegen der Zuordnung, jeder Anspruch einzeln geprüft werden. Meventi erreichte seit der Übernahme mehrere tausend Anfragen, was zu einer vollständigen Auslastung des Kundendienstes führte. Das Unternehmen ist bemüht bis Ende Dezember 2017 die Erstattungen zu realisieren und konkret über die neue Ausrichtung der starken Erlebnismarke meventi.de, für die auch Zukäufe im Onlinesegment angedacht sind, an die Öffentlichkeit gehen zu können.

ARCHIV:

Berlin, 05.09.2017: meventi deutschland GmbH Insolvenzverfahren eröffnet und Verkauf bestätigt – Maximllian Breitling als Insolvenzverwalter bestellt – OZ I CAPITAL Beteiligungsgesellschaft GmbH Berlln übernimmt meventi Deutschland GmbH – Neues Geschäftsmodell wird entwickelt

Nachdem die Münchner Firma meventi deutschland GmbH im Mai Insolvenz anmeldete, wurde am 1. September2017 durch das Amtsgericht München das Insolvenzverfahren eröffnet. Damit war auch der Weg frei für einen Verkauf. Eine Kaufabsicht hatte die OZ I CAPITAL bereits im Mai gegenüber dem vorläufigen Insolvenzverwalter bekundet. Im Rahmen einer Exklusivitätsvereinbarung wurde seitdem vorrangig mit der OZ | CAPITAL verhandelt. Mehr

Berlin, 29.06.2017: OZ I CAPITAL sorgt für Hoffnung bei der Meventi Deutschland GmbH – Berliner Beteiligungsgesellschaft schließt Exklusivvereinbarung mit vorläufigem Insolvenzverwalter

Die OZ I CAPITAL Beteiligungsgesellschaft und Rechtsanwalt Maximilian Breitling aus der Kanzlei Gleichenstein & Breitling Rechtsanwälte (München), vorläufiger Insolvenzverwalter der Me- venti Deutschland GmbH, haben einen Exklusivitätsvertrag geschlossen. Damit ist der Weg frei, bis Mitte Juli 2017 Konditionen eines erfolgreichen Verkaufsverfahrens auszuloten und konkrete Verhand- lungen zu starten. Die Meventi Deutschland GmbH ist mit mehr als 1.500 Erlebnisgeschenken und Geschenkideen die Nr. 3 auf dem boomenden Markt. Mehr

Berlin, 13.06.2017: OZ I CAPITAL unterstützt M100 Sanssouci Colloquium

Ab diesem Jahr gehört die OZ I CAPITAL Beteiligungsgesellschaft zu den Partnern des M100 Sanssouci Colloquiums. Damit unterstützt die Gesellschaft das Credo des internationalen Kommunikations-Forums als Bühne für den intensiven Austausch tonangebender Medienmacher/- innen Europas. Mehr

16.05.2017:  OZ | CAPITAL Hauptpartner des Festivals MúsicaMallorca – Geschäftsführender Gesellschafter Olaf Zachert ist Festivalpräsident

Die OZ|CAPITAL Beteiligungsgesellschaft unterstützt das Festival für klassische Musik als Hauptpartner und mit der Präsidentschaft von Olaf Zachert auch als engagierter Botschafter und Repräsentant. Das Festival MúsicaMallorca gilt als eines der renommiertesten europäischen Festivals für Oper und klassische Musik. Neben dem Jahreshöhepunkt – der Saison von Oktober bis November in Palma de Mallorca – hat das Ensemble mit seinen Aufführungen und internationalen Solisten Gastauftritte in europäischen und internationalen Metropolen und Großstädten. Mehr

19.04.2017: Berentzen übernehmen Exklusivitätsvereinbarung von OZ | CAPITAL 

Die Brüder Christian und Friedrich Berentzen haben die zwischen der OZ | CAPITAL Beteiligungsgesellschaft mbH und dem Insolvenzverwalter Jens Lieser geschlossene Exklusivität übernommen und wollen den Mineralbrunnen, in Kooperation mit einem Investment-Team, kurzfristig übernehmen. „Wir haben damit gern dem Wunsch der Gebrüder Berentzen entsprochen, so dass deren eigene Vorstellung und Ideen über die weitere Ausrichtung des Rhenser Mineralbrunnens nachhaltig umgesetzt werden können“, so Olaf Zachert, Geschäftsführender Gesellschafter der OZ | CAPITAL in Berlin. Mit der erfolgreichen Übertragung der Exklusivität an Berentzen wurde auch das bisherige Engagement der oz capital beendet. Quelle: http://www.rhenser.de/aktuelles/aktuell/ 

UPDATE 30.08.2017:  Friedrich und Christian Berentzen haben die Übernahme vom Rhenser Mineralbrunnen erfolgreich realisiert.

22.02.2017: Gebrüder Berentzen wollen Rhenser übernehmen 

Ein Konsortium um den Investor Olaf Zachert (OZ | CAPITAL) und die Gebrüder Berentzen will das Traditionsunternehmen Rhenser Mineralbrunnen GmbH übernehmen und fortführen. „Es ist vorgesehen, dass in den kommenden Jahren auch ein mittlerer einstelliger Millionenbetrag in das Unternehmen, etwa für Modernisierungsmaßnahmen in der Produktion und der Abfüllanlage, investiert werden“, sagt Olaf Zachert. „Wir haben uns einen profunden Einblick in das Unternehmen verschafft und außerdem haben wir eine Menge frischer Ideen für die Marke Rhenser abgeleitet. Daraus ergibt sich eine gute Basis für eine Fortführung des Geschäftes und eine langfristige, positive Perspektive“, sagt Christian Berentzen. Mehr