Olaf Zachert ist geschäftsführender Gesellschafter der OZ | CAPITAL Beteiligungsgesellschaft mbH. Vor dieser Tätigkeit volontierte er bei der telefacts.tv Produktionsgesellschaft mbH in Essen zum TV Redakteur und durchlief Stationen bei RTL, u.a. in den Redaktionen „Explosiv“, „Punkt 6“, „Guten Abend RTL“ und bei der „BILD Redaktion Kettwig“. Es folgte der Wechsel zum internationalen Wirtschaftssender Bloomberg TV nach London, wo Zachert in leitender Funktion  für die Formate „Neuer Markt Report“ und „Technologie Report“ tätig war. Im Jahr 2001 machte er sich mit der Crown Unternehmensberatung selbstständig, es folgten u.a. Restrukturierungs- und Kapitalbeschaffungsmandate für bundesweit mittelständischen Unternehmen. 2005 gelang der Einstieg über die Thangol Holding S.L in die Venture Capital Branche.

2013 wurde Zachert Mitglied der Geschäftsführung der Publishers Partners GmbH, Herausgeberin der bundesweiten Beilagenzeitung „doppio“. Mit einer Auflage von über 2 Mio. Exemplaren zählte das Magazin zu einem der größten, kostenfreien Publikationen Deutschlands. Im Auftrag des Gesellschafters restrukturierte er den Verlag und richtete ihn erfolgreich zum in Berlin ansässigen Online-TV Sender „doppio.tv“ aus, der 2016 die Zulassung der zuständigen Landesmedienanstalt für eine bundesweite Sendelizenz erhielt. Zachert war ebenfalls für den gleichen Investor im Verwaltungsrat der Luxemburger Beteiligungsgesellschaft Trestera S.A. tätig. Auf eigenen Wunsch verließ er im Juli 2016 das Medienunternehmen, im November 2016 erfolgte die Gründung der OZ | CAPITAL Beteiligungsgesellschaft mbH mit Sitz in Berlin-Charlottenburg.

Insgesamt bringt er über zehn Jahre Erfahrungen aus dem Beteiligungssegment sowie ein breites Netzwerk ein. Er ist Sohn des 2009 verstorbenen Arbeitsrechtlers und ehrenamtlichen Richter am Bundesarbeitsgerichts Prof. Dr. Ulrich Zachert.

Kulturell engagiert sich Olaf Zachert seit 2017 als Präsident von MusicaMallorca, eines der renommiertesten europäischen Festivals für Oper und klassische Musik.